Die SCHÖNSTEN NAMEN ALLAHs „Asmāʾu ’llāhi ’l-ḥusnā“ – „AL – MALIK“ – Der König Teil 4

Allahs Schönste Namen

“Say: “Call upon Allah, or call upon Rahman: by whatever name ye call upon Him, (it is well): for to Him belong the Most Beautiful Names…” [The Holy Quran, Surah Isra 17:110] PicLink

Eines der wichtigsten Lektionen die es im ISLAM zu erlernen gibt, ist wohl die Kenntnis der  Asmāʾu ’llāhi ’l-ḥusnā ‚ der schönsten Namen oder Eigenschaften Gottes – ALLAHs.

In einem Hadith von Abū Hurayra (603–681), einem Gefährten des Propheten Muhammad (saws), wird überliefert:

Wahrlich, Gott hat neunundneunzig Namen, einen weniger als hundert. Wer sie aufzählt, geht ins Paradies.“ – Saḥīḥ des Buḫārī, Band 3, Kapitel 50, Nr. 894

Zählt man alle im Qur’an genannten Bezeichnungen für Gott, so kommt man auf deutlich über hundert. Daher gibt es verschiedene Listen dieser 99 Namen, die voneinander abweichen. So wird z. B. auch Allah selbst in manchen Listen mitgezählt, in anderen aber nicht.

An einer solch einer Listen habe ich bereits selbst gearbeitet und gemäß meiner Übersetzung von Muhammad ASADs Koran diese Eigenschaften zu erläutern versucht.

   Versuch der Erläuterung der “99 Schönsten Namen Gottes”HANEL 5/2012
   Verse aus dem Qur’an zu den “Schönsten Namen Gottes”

Nun möchte ich einen Schritt weitergehen und beabsichtige die Erläuterungen von Imam al-Ghazâlî (Abû-Hâmid Muhammad ibn-Muhammad al- Ghazâlî) aus seinem  AlMaqsad AlAsna  Fi Sharh Asma‘ Allah Al-Husna vorzustellen.
Hier noch der LINK zu meinem Vortrag zum Leben und Wirken von Imam Abu Hamid.

BISMILLAHI ar-RAHMANI ar-RAHIM

AL-MALIK
Der König

Al-Malik ist der, dessen Wesen und Eigenschaften unabhängig von allen existierenden Dingen sind, doch alle existierenden Dinge sind von Ihm abhängig und Seiner bedürftig. Ganz gewiss kann nichts Existierende ohne Ihn existieren, sei dies in Hinblick auf dessen Wesen, dessen Eigenschaften, dessen Existenz (baqa‘) oder Bestehen. Alles und jedes bezieht seine Existenz von Ihm oder von dem, was sie von Ihm beziehen. Alles und jedes außer Er Selbst ist Ihm in Bezug auf sowohl deren Wesen wie deren Eigenschaften untergeben. Aber Er hat kein Bedürfnis nach all diesen. Tatsächlich ist der (die/das) Absolute – Al-Malik.

Eine Ermahnung:
Es ist undenkbar, dass der Mensch ein absoluter König sein könnte, da er nicht von allem unabhängig ist. Ganz im Gegenteil ist er immer der Bedürftige, der Arme vor Gott, dem Höchst Erhabenen und dies wäre sogar  der Fall, wäre er außer von Gott von jedem unabhängig. Gleichermaßen ist es undenkbar, dass irgendetwas im Universum seiner bedürfe. Vielmehr sollte er wissen,  dass die Mehrheit aller existierenden Dinge seiner nicht bedarf. Der Mensch beginnt zu verstehen, in welch geringem Ausmaß er nur den Titel eines Königs annehmen kann, wenn er weiß, dass er, wenn er auch von einigen Dingen unabhängig sein mag, doch immer von anderen vollständig abhängig sein wird. Der wahre König unter den Menschen ist der, der erkennt, dass in Wirklichkeit nur Gott der absolute König ist. Aus diesem Grund ist er immer und ewig von Gott abhängig (wenn er auch in bestimmten menschlichen Angelegenheiten unabhängig ist).
Dennoch regiert er sein Königreich auf solche Art, dass ihm die Truppen und Untertanen folgen. Das Königreich, welches in ganz besonderer Weise sein eigenes ist, sind sein Herz und sein Körper.
Seine Truppen sind sein Appetit, Zorn und Leidenschaft. Seine Untertanen sind seine Zunge, Augen, Hände und die übrigen Organe. Den Rang eines Königs erwirbt er in dieser Welt, wenn er diese beherrscht und nicht sie ihn; wenn sie ihm gehorchen und er nicht ihnen. Wenn er zusätzlich noch von allen Menschen unabhängig wird, während die Menschen hinsichtlich dieses Lebens seiner dringend bedürfen, wird er wahrhaftig ein König was dieses irdische Leben betrifft. Dieses ist der Rang der Propheten – möge Gottes Segen und Frieden auf ihnen sein – denn sie können in Hinblick auf das jenseitige Leben auf alle Rechtleitung verzichten, außer auf die von Gott Selbst, wohingegen alle anderen ihrer Führung dringend bedürfen.

Die nächsten in der Reihe, welche dieses Königreich betrifft, sind die Gelehrten, die Erben der Propheten. Die Vorzüglichkeit ihrer Autorität liegt im Ausmaß, mit welchem sie in der Lage sind, den Menschen geistige Führung zu vermitteln und gleichzeitig davon unabhängig bleiben, solche von ihnen zu beziehen. Derart ist der Mensch fähig, die Engel zu erreichen und deren Eigenschaften zu erwerben und dadurch sich Gott, dem Allerhöchsten zu nähern. Dieses Königreich ist ein Geschenk an den Menschen vom wahren König, dessen eigenes Königreich mit niemandem geteilt ist. Die Auffassung einer Person war völlig stimmig, als sie von einem der Emire angesprochen wurde: „Bitte mich um etwas, das du brauchst“, sie antwortete, „Fragst du mich denn danach, obschon ich zwei Diener mein eigen nenne, welche deine Herren sind?“ Der Befehlshaber fragte, “ Wer sind diese?“ Die Person antwortete, „Gier und eitles Begehren. Ich habe sie überwältigt, doch sie haben dich überwältigt; so wie ich sie beherrsche, beherrschen sie dich.“

Einer (von den Mystikern) bat einen Alten, „Gib mir einen Ratschlag.“ Dieser antwortete, „Sei ein König in dieser Welt und im jenseitigen Leben“. Der erstere fragte, „Wie wäre dies denn möglich?“ Der Alte antwortete, „Die Bedeutung ist: Wenn du deinem gierigen Appetit nach dieser Welt ein Ende setzt, so wirst du König in beiden Welten sein. Denn ganz gewiss bedeutet Königtum Freiheit und Unabhängigkeit.“

Advertisements

Ein Gedanke zu „Die SCHÖNSTEN NAMEN ALLAHs „Asmāʾu ’llāhi ’l-ḥusnā“ – „AL – MALIK“ – Der König Teil 4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s