Schlagwort-Archive: Berühmtheit

MUHAMMAD (F.s.a.i.) in den Augen von Nicht-Muslimen

Quelle: Ahmed DEEDAT „The 100“ Übersetzer M.M. HANEL

Sollte MUHAMMAD die Alleinherrschaft über die moderne Welt erlangen, hätte er Erfolg in der Lösung ihrer Probleme und brächte ihr den so dringend benötigten Frieden und Glückseligkeit.

George Bernhard SHAW
Schriftsteller

Pasteur und Salk sind Führungspersönlichkeiten der ersten Kategorie*. Menschen wie Ghandi und Konfuzius auf der einen Seite und AlexanderCäsar und Hitler auf der anderen sind Führer der zweiten, möglicherweise auch der dritten Kategorie. Jesus und Buddha sind der ausschließlich der dritten Kategorie zuzuordnen. Die vielleicht größte Führerpersönlichkeit aller Zeiten war MUHAMMAD, der allen drei Kategorien zuzuordnen ist. In geringerem Ausmaß erfüllt Moses die gleichen Bedingungen.

*
Erste Kategorie:            Der Führer sorgt für die Wohlfahrt seines Volkes
Zweite Kategorie:         Der Führer errichtet eine Sozialstruktur, innerhalb welcher sich die                                                             Menschen relativ geborgen fühlen
Dritte Kategorie:           Der Führer versorgt sein Volk mit einem Glaubenskodex

Prof. Jules MASSERMANN
Psychoanalytiker, Univ. Chicago

 

Es ist die unvergleichliche Kombination von weltlichem und religiösem Einfluss, aufgrund dessen ich meine, dass es MUHAMMAD zukommt, als die einflussreichste Person menschlicher Geschichte bezeichnet zu werden.

Michael H. HART
Astronom, Mathematiker, Rechtsanwalt, Schachmeister

 

Als Oberhaupt des Staates und der Kirche war er Cäsar und Papst in einem. Doch war er Papst ohne dessen Anmaßung, Cäsar ohne dessen Legionen, stehende Armee, Leibgarde, Polizei­macht oder feste Einkünfte. Wenn jemals ein Mann das Recht hatte zu behaupten mit göttlicher Vollmacht zu regieren, so war dies MUHAMMAD, denn er hatte alle Befugnisse. Wenig kümmerten ihn die Insignien und äußeren Zeichen der Macht. Die Einfachheit seines Privatlebens hatte seine Entsprechung in seinem öffentlichen Leben.

Rev. BOSWORTH-SMITH
Christlicher Missionar 1874

 

MUHAMMAD war die Güte in Person und sein Wirken und Einfluss war all jenen spürbar die ihn umgaben und blieben ihnen unvergessen.

Diwan Chand SHARMA
Schriftsteller 1935

 

Vier Jahre nach Justinians Tod (569 n.C.) erblickte in Mekka, Arabien ein Mann das Licht der Welt. Jener Mann, der den größten Einfluss auf die menschliche Rasse ausübte … MUHAMMAD.

John William DRAPER, M.D., L.L.D.
Schriftsteller, London 1875

 

Nach wenig mehr als einem Jahr war er das spirituelle, faktische und zeitliche Oberhaupt Medinas, seine Hand an jenem Hebel, welcher die Welt bewegen sollte.

 John AUSTIN
Schriftsteller 1927

 

Philosoph, Erzähler, Apostel, Gesetzgeber, Kriegsherr, Ideenwegbereiter, Wiederhersteller vernünftigen Glaubens, eines bilderlosen Kultes; Gründer von 20 weltlichen Reichen und einem spirituellen Reich, das ist MUHAMMAD. Gemäß allen Richtlinien, nach welchen menschliche Größe gemessen werden kann, dürfen wir wohl fragen: Übertrifft ihn einer an Größe?

LAMARTINE
Schriftsteller und Historiker, Paris 1854

 

Ausgeschlossen ist es für jeden der das Leben und den Charakter dieses großen Propheten aus Arabien studiert, der weiß wie er lehrte und lebte, anderes als Hochachtung für diesen gewaltigen und mächtigen Propheten und Gesandten des Allerhöchsten zu empfinden. Und auch wenn Ihnen vieles bereits bekannt ist was ich Ihnen sage, so empfinde ich doch jedes Mal wenn ich es lese erneute Bewunderung, neue Hochachtung für diesen heraus­ragenden arabischen Lehrer.

Annie BESANT
Schriftstellerin, Madras 1932

 

MUHAMMAD ist der erfolgreichste aller Propheten und religiöser Persönlichkeiten.

Encyclopeaedia Britannica

 

Ich habe ihn studiert – diesen wunderbaren Mann – und meiner Meinung nach – weit entfernt ein Antichrist zu sein – muss er Retter der Menschlichkeit genannt werden.

George Bernhard SHAW
Schriftsteller, „Der echte Islam“

 

Durch einmalige Fügung in der Geschichte ist MUHAMMAD dreigestaltiger Gründer: einer Nation, eines Reiches  und einer Religion.

Rev. BOSWORTH-SMITH
Missionar und Schriftsteller 1946