Presserat rügt Basler Zeitung (BaZ) wegen islamfeindlichen Artikel

Deutsch: Logo der Basler Zeitung

Deutsch: Logo der Basler Zeitung (Photo credit: Wikipedia)

Im Namen der VIOZ, als VIOZ Medienverantwortlicher, hatte ich im Sommer 2013 eine Beschwerde beim Schweizer Presserat wegen des tendenziösen und islamfeindlichen Online-Artikels der Basler Zeitung (BaZ) „Alle fünf Minuten wird ein Christ ermordet“ eingereicht.
Auch Herr O. WÄCKERLING hat eine entsprechende Beschwerde eingereicht.
Hier sein Artikel

Der Schweizer Presserat hat nun reagiert und die Basler Zeitung gerügt.
HIER die: Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 13. November 2013 auf die VIOZ PRESSERATSBESCHWERDE

Presserat rügt BAZ wegen Islamkritik
Die «Basler Zeitung» hat nach Ansicht des Presserats die Grenze zur Diskriminierung überschritten. Problematisch war insbesondere, dass der Autor Zitate eines Islamhassers nicht als solche erkannte.

Kommentar HANEL und Zitat: VIEL PROBLEMATISCHER ist allerdings:
„Schwerwiegend verletzt hat die BAZ laut Presserat das berufsethische
Diskriminierungsverbot. Die Mischung aus berechtigter Kritik am islamistischen Terrorismus und diskriminierenden Aussagen über den Islam sei nicht zulässig.“

Rechtsextreme Zitate
Presserat rügt «BaZ» wegen Islamkritik
Hier der TAZ-Bericht

 

Auf Schlemihls BLOG wird der ganze Vorfall so hervorragend dokumentiert, dass ich mir weitere Bemühungen gerne spare.

Ein RIESENDANK an SCHLEMIHL!

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Presserat rügt Basler Zeitung (BaZ) wegen islamfeindlichen Artikel

  1. Pingback: INHALTSANGABE der BEITRÄGE | ISLAM HEUTE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s